Sportwetten immer gewinnen: Gibt es die ultimative Wettstrategie?

Sportwetten immer gewinnen

Wie schön wäre es doch, wenn man Sportwetten immer gewinnen könnte. Man könnte Sport schauen, vor dem Wettkampf oder live während des Spiels seine Wettscheine ausfüllen und müsste nur noch zusehen, wie sich das Wettkonto füllt. Man hätte ausgesorgt und müsste sich um Finanzen nie wieder Sorgen machen. Kann dieser Traum in Erfüllung gehen? Wir haben uns mit dem Thema beschäftigt und verraten Ihnen die Antwort.

Gewinnen? Nicht immer, aber immer öfter!

Immer gewinnen wäre gar nicht toll. Natürlich freuen wir uns alle über das leicht verdiente Geld beim Wetten, aber nehmen Sie einmal an, das würde funktionieren und sich herumsprechen. Wie lange würde es dann wohl dauern, bis die Buchmacher pleite wären? Einen Monat? Eine Woche? Drei Tage? Sehen Sie, und schon verliert die Vorstellung, Sportwetten immer zu gewinnen, schlagartig an Reiz. Das Glück wäre wohl nur von kurzer Dauer, denn die ultimative Gewinnstrategie würde dann jeder Sportwetter nutzen und das ganze System würde zusammenbrechen. So ist es wohl besser, dass es auch hin und wieder einen Gewinn für den Buchmacher gibt. Fällt dieser mal größer aus, kann er gern seine Wettkunden in Form von Bonus an seinem Erfolg teilhaben lassen. Wer zu den Wettkunden gehört, die sich mit Sportwetten Tipps, Prognosen und Strategien beschäftigt, kann vielleicht nicht immer gewinnen. Aber er kann dafür sorgen, dass die Gewinne am Ende der Abrechnungssaison die Verluste weit übersteigen.

Welche Sportwetten Strategien gelten als besonders sicher?

Favoritenwetten sind besonders sicher, aber dass diese immer gewinnen, ist ein Irrglaube. Sie gewinnen einfach nur mit höherer Wahrscheinlichkeit. Die vermeintliche Sicherheit bezahlt man, indem man mit vergleichsweise niedrigerer Quote wettet. Wer jedoch sicher gewinnen will, übt sich etwas in Geduld und sammelt die etwas kleineren Gewinne so lange, bis sich eine stattliche Summe ergibt.

Oder er versucht es mit folgendem Sportwetten Trick:

Favoritenwetten mit niedrigen Quoten können sich akkumulieren, wenn man sie in Kombinationen zusammenfasst. Suchen Sie sich dafür Wetten aus dem Wettangebot heraus, die als sehr sicher gelten. Es muss nicht die selbe Sportart sein, Sie können aus dem gesamten Portfolio beim Buchmacher auswählen. Nehmen Sie einen Kombiwetten Rechner, diesen finden Sie meist direkt beim Wettanbieter integriert. Ganz wichtig: Nehmen Sie nicht zu viele Wetten, sondern nur zwei oder drei! Diese geben Sie in den Wettschein ein. Auf diese Weise setzen Sie eine Akkuwette. Zu dieser Wettart müssen Sie wissen, dass sie als lukrativ, aber auch unsicher gilt, denn alle kombinierten Tipps gelten als Einheit und gewinnen oder verlieren nur gemeinsam. Verstehen Sie, worauf wir hinaus wollen? Die Gesamtquote ist nun meilenweit von den ursprünglichen Mini-Quoten entfernt und die Kombiwette ist trotzdem viel sicherer, als man es allgemein annimmt. Sie können zwar auch mit dieser Methode nicht Sportwetten immer gewinnen, aber die Chancen stehen äußerst gut!

Gut informiert ist halb gewonnen

Immer wieder wird unterschätzt, wie wichtig die aktuellen Sportwetten Prognosen sind. Diese finden Sie im Radio, im Fernsehen oder im Internet. Manchmal verpassen Sportwetter wertvolle Hinweise, weil sie in den Stunden vor dem Spielbeginn unterwegs sind. Seien Sie cleverer und laden Sie sich eine Sportwetten App auf Ihr Smartphone. Schauen Sie sich auch kurz vor Wettkampfbeginn noch einmal die News an, so verpassen Sie nicht, wenn sich ein Spieler verletzt hat und ausfällt. Sichern Sie sich mit Cash Out ab, so verlieren Sie nie alles!

Menu