Sportwetten unter 18 - Altersbeschränkung beim Wetten umgehen, wenn man minderjährig ist?

Sportwetten unter 18

Die Frage nach dem Alter taucht sehr häufig auf, wenn es um Sportwetten geht. Leider erlaubt es der Gesetzgeber nicht, dass Sportwetten unter 18 Jahren getippt werden. Wie schade, denken sich viele junge Sportbegeisterte. Kann man nicht einmal eine Ausnahme machen und vielleicht ein wenig tricksen? Hier finden Sie die Antworten.

Schlechte Nachrichten: Man muss sich immer bis zum 18. Geburtstag gedulden

Um gar nicht erst falsche Hoffnung aufkeimen zu lassen, falls Sie vielleicht sogar selbst von der Einschränkung betroffen sind und sich aufgrund Ihres Alters noch nicht beim Buchmacher anmelden dürfen: Es führt leider absolut kein Weg an der Einhaltung des Gesetzes vorbei. Selbst, wenn Sie es schaffen, ein Wettkonto zu eröffnen, obwohl Sie erst 16 oder 17 Jahre alt sind, wird der Betrug auffallen und kann schlimmstenfalls sogar rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Jeder weiß, dass auch Minderjährige schon sehr verantwortungsvoll wetten könnten, aber der Gesetzgeber muss eine Grenze festlegen, die für alle gilt. Diese liegt bei 18 Jahren und keine Minute früher. Würde der Buchmacher sich nicht daran halten, würde er zuerst seine Lizenz und dann seinen Job verlieren. Deshalb überprüft er sehr gewissenhaft, dass sich keine Minderjährigen auf seine Plattform mogeln.

Das heißt nicht, dass man untätig sein muss, nur weil man noch minderjährig ist

Wenn Sie den Entschluss gefasst haben, mit Wetten Geld zu gewinnen, lassen Sie sich bloß nicht entmutigen. Sie können die Wartezeit bereits sinnvoll nutzen. Niemand kann Ihnen verbieten, sich das Know-How anzueignen, die Wettarten zu lernen und zum Beispiel Fußball zu schauen und dabei eigene Quoten zu vergeben. Das sind alles sinnvolle Vorbereitungen für Ihre spätere Wettkarriere, die Trockenübungen sozusagen. Wenn es so weit ist und Sie Ihr erstes richtiges Wettkonto eröffnen dürfen, haben Sie anderen Sportwettern bereits einiges voraus und können all Ihr Wissen in die Tat umsetzen.

Sich auf das Wetten vorzubereiten, kann vieles bedeuten

Sie haben noch Zeit, bis Sie ein aktiver Sportwetter werden. Bitte machen Sie etwas daraus! Vielleicht sind Sie Gamer und kennen sich mit Online Spielen gut aus? Prima, dann beginnen Sie frühzeitig, die eSport-Wettkämpfe zu verfolgen und sich mit den Statistiken zu beschäftigen. Was Ihnen jetzt im Weg steht - Ihr Lebensalter - wird sich später als riesiger Vorteil entpuppen. Der Buchmacher, der Ihnen jetzt keinen Einlass gewährt, ist nämlich mit großer Wahrscheinlichkeit um einige Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, älter als Sie. Realistisch betrachtet bedeutet das, er ist wohl zu Zeiten aufgewachsen, als es nur einen Stock und einen Stein für die Kinder und Jugendlichen zum Spielen gab. Er hat schlichtweg viel weniger Ahnung vom Gaming als Sie! Deshalb sollten Sie sich schon einmal damit auseinander setzen, was Value Bets sind. Diese können Sie sich dann gezielt aus dem Wettangebot herauspicken und sich für Ihre Schmach rächen.

Endlich 18 - Endlich ein Wettkonto!

Wenn Sie endlich 18 sind, können Sie tun und lassen was Sie wollen. Eröffnen Sie Wettkonten und holen Sie sich den besten Bonus! Endlich können Sie ganz legal wetten und Gewinne auszahlen lassen!

Menu